Bitte achten Sie auf die Verbreitung des Coronavirus Mehr lesen

Zum Hauptinhalt
MICE Reiseveranstalter & Medien
Fujiko F. Fujio Museum

Fujiko F. Fujio Museum

Erleben Sie die Welt der Werke von Fujiko F Fujio, dem Manga-Künstler, der Doraemon geschaffen hat! In diesem Museum gibt es eine Ausstellung der Original-Illustrationen, ein Café mit einer originellen Speisekarte und einen Shop mit limitierten Auflagen.

Reisetipps

Die Eintrittskarten müssen im Voraus bei Lawson gekauft werden. Der Eintritt erfolgt 7 Mal am Tag, zur vollen Stunde (10:00, 11:00, 12:00, 13:00, 14:00, 15:00 und 16:00 Uhr). Sie können jederzeit das Gebäude betreten, solange Sie sich innerhalb des auf Ihrer Eintrittskarte angegebenen Zeitraums von 60 Minuten befinden.

Entdecke neue Welten im Fujiko F. Fujio Museum –Hier ist alles zum Thema Doraemon zu Hause. Neben verschiedener Cafés und Läden gibt es auch Austellungen und nicht zuletzt das Doraemon Museum! Das Ziel des Museums ist die selben Hoffnungen, Träume, Freude, Neugier und Mut zu wecken, wie es Fujiko F. Fujios richtungsweisende Arbeit – Doraemon tat. Das Museum wurde für ein breites Publikum geschaffen und bietet somit interessante Ausstellungsstücke für jung und alt. Man kann aktuelle Manga (Comics) lesen oder den Charme der ursprünglichen Werke bewundern; Fujio’s Science-Fiction Welt entdecken; Kurzfilme anschauen, die es sonst nirgendwo auf der Welt zu sehen gibt; und die große Auswahl an weiteren Doraemon Exponaten bewundern.

Fujiko F. Fujio war der Künstlername des beliebten Manga Künstlers Hiroshi Fujimoto. Ursprünglich bezog sich der Name Fujiko Fujiio (ohne das mittlere Initial) auf das Manga zeichnende Duo von Hiroshi und seinem lebenslangen Freund Motoo Abiko. Die beiden trafen sich schon in der Grundschule, wo sie oft zusammen Bilder malten und diese noch aus Verlegenheit vor ihren Klassenkameraden versteckten. Ihre Arbeiten zeigen starke Einflüsse von Osamu Tezuka sowie der US Cartoons von Hanna-Barbera.

Das einzigartige Museum bietet unzählige Orte zum Entdecken und Vergnügen. Wenn man die persönlichen Ausstellungsstücke gesehen hat – inklusive Fujiko F. Fujios Schreibtisch, an dem er sein Werk schuf – besucht man am besten gleich das erste Obergeschoss, in dem Kinder in der Welt von Doraemon und seinen Freunden spielen können. Etwas höher, im zweiten Obergeschoss, erwartet die Besucher dann der Dachspielplatz und das originelle Café des Museums. Auch sollte man nicht vergessen im Souvenirladen des Museums hereinzuschauen, neben den üblichen Doraemon Artikeln findet man hier auch Dinge, die ausschließlich im Museum verkauft werden.

Sobald man die Buchung abgeschlossen und den Ausdruck der Quittung entgegengenommen hat, bezahlt man diese an der Kasse des Convenience Stores. Die Mitarbeiter helfen einem gern, sollte das Buchen Schwierigkeiten bereiten.

Wichtige Informationen

Öffnungszeiten

10:00 Uhr-18:00 Uhr

Um die Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) zu verhindern, können einige Einrichtungen ihre Betriebstage oder Öffnungszeiten ändern.
Empfohlene Dauer

1St

Ferien Dienstags
Kosten

Erwachsene 1000 Yen
Mittelschüler & Gymnasiasten 700 Yen
Kinder (ab vier Jahren): 500 Yen

Verfügbare Einrichtungen
  • Rollstuhl-geeignet
Sprache
  • English
  • 简体中文
  • 繁體中文

Umgebung entdecken

Das könnte Sie auch interessieren

Ikuta Ryokuchi Rosengarten

Ikuta Ryokuchi Rosengarten

Yokohama, Kawasaki
Togaku im Tempel (Tsutsuji)

Togaku im Tempel (Tsutsuji)

Yokohama, Kawasaki
Shuja-Ana-yokoana alte Gräber

Shuja-Ana-yokoana alte Gräber

Yokohama, Kawasaki
Ikuta-Grünfläche

Ikuta-Grünfläche

Yokohama, Kawasaki