Bitte achten Sie auf die Verbreitung des Coronavirus Mehr lesen

Zum Hauptinhalt
MICE Reiseveranstalter & Medien
Soba Nudelrestaurant "Shirakawa-go" (inn Nihon Minka-en)

Soba Nudelrestaurant "Shirakawa-go" (inn Nihon Minka-en)

Das Soba Nudel Restaurant "Shirakawa-go" befindet sich im ersten Stock des Yamashita Hauses im Zentrum von Nihon Minka-en. Es handelt sich um ein altes Volkshaus mit einem großen Reetdach im Gassho-Zukuri-Stil, das als wichtiges Kulturgut der Präfektur Kanagawa gilt. Die hier servierten Soba Nudeln bestehen aus Quellwasser des Dorfes Oshino in der Präfektur Yamanashi.

Das Soba Restaurant Shirakawa-go findet man im Erdgeschoss des Yamashita Hauses, welches wiederum im Freiluft Museum für historische japanische Häuser (Nihon Minka-en) steht. Das strohgedeckte Gebäude im Gassho-zukuri Stil liegt im Zentrum des Nihon Minka-en und stellt ein wichtiges Kulturgut der Präfektur Kanagawa dar. In diesem ehemalige Bauernhaus werden den Gästen eine Vielzahl an Soba Nudelgerichten angeboten. Für Zubereitung der Buchweizennudeln (Soba) wird ausschießlich frisches Quellwasser aus dem Dorf Oshino in der Präfektur Yamanashi verwendet.

Geöffnet von 11:00 bis 15:00 Uhr (sofern die Speisen nicht schon eher ausverkauft sind) richtet sich das Soba Restaurant Shirakawa-go nach den Öffnungzeiten des Nihon Minka-en Museums. Bei neun verschiedenen Soba Nudelgerichten ist mit Sicherheit für jeden Gast etwas dabei. Man kann auch zwischen warmen oder kalten Buchweizennudeln wählen. Im Sommer ist hier das kalte Nudelgericht mit einheimischem Wildgemüse, und im Winter das warme, mit geriebener Yamswurzel oder Nameko Pilzen, zu empfehlen. Zum Abschluß locken dann die japanischen Desserts, wie zum Beispiel Anmitsu oder Mitsumame.

Das dreistöckige Yamashita Haus wurde im frühen 19. Jahrhundert erbaut und diente damals zur Aufzucht von Seidenraupen. Nachdem es zweimal von seinem ursprünglichen Standort verlegt worden war (1958 und 1970), ist vom ursprünglichen Konzept des Hauses nicht mehr viel übrig. Der großzügige Wohnbereich ist heute in sechs Räume unterteilt und Besucher haben hier die Möglichkeit zu sehen, wie die ehemaligen Bewohner ihren Alltag verbrachten.

An den sanft abfallenden Hängen der Tama Hügel gelegen kann man im Freiluft Museum für historische japanische Häuser über 20 weitere Bauernhäuser aus alter Zeit besichtigen. Angeordnet wie an ihrem ursprünglichen Standort sind die Häuser in fünf Themen unterteilt: “Stadt mit Poststation”, “Dorf der Region Shin'etsu”, “Dorf Kanto”, “Dorf Kanagawa” und “Dorf Tohoku”. Es gibt zudem noch einen Ausstellungsraum, wo man durch verschiedene Multi-Media-Exponate und ein Miniaturmodell eines Bauernhauses erfahren kann, wie die Gebäude einst entworfen und errichtet wurden. Es zeigt sehr anschaulich, wie in diesen alten Häuser gelebt und gearbeitet wurde.

Man sollte auch unbedingt im Gebäude für traditionelles Kunsthandwerk (Dento Kogeikan) vorbeischauen, welches am Westeingang des Museums zu finden ist. Hier kann man sogar an einem Workshop für klassische Indigo-Färberei teilnehmen. Neben einem kleinen Souvenirladen, in dem man die Produkte zum Färben selbst auswählt, bietet das Gebäude auch eine saisonale Ausstellung mit Indigo gefärbten Stoffen. Für Gruppen ab fünf Personen ist für den Workshop eine Voranmeldung notwendig.

Für nur 500 Yen Eintrittsgebühr kann man das Museum in vollen Zügen zu genießen. Wir empfehlen vor Betreten des Museums, den Audioguide als Smartphone App herunterzuladen. Zu beachten ist, dass das Freiluft Museum für historische japanische Häuser Nihon Minka-en Montags, sowie vom 29. Dezember bis 3. Januar, geschlossen ist.

Wichtige Informationen

Öffnungszeiten

11:00-15:00 Uhr (frühere Schließung möglich, wenn Soba-Nudeln ausverkauft sind)

Um die Ausbreitung von Covid-19 zu begrenzen, können einige Einrichtungen vorübergehend geschlossen sein oder ihre Öffnungszeiten ändern; Veranstaltungen können abgesagt oder verschoben werden. Bitte informieren Sie sich auf der offiziellen Webseite der jeweiligen Einrichtung oder Veranstaltung über die neuesten Informationen.
Empfohlene Dauer

1St

Ferien Geschlossen, wenn Nihon Minkaen geschlossen ist.
Kosten

Ungefähr: 1.000 Yen

Verfügbare Einrichtungen
  • Rollstuhl-geeignet

Umgebung entdecken

Das könnte Sie auch interessieren

Japanischer Folklorepark

Japanischer Folklorepark

Yokohama, Kawasaki
Metasequoia Wald

Metasequoia Wald

Yokohama, Kawasaki
Ikuta-Grünfläche

Ikuta-Grünfläche

Yokohama, Kawasaki
Cafe Hoshimeguri

Cafe Hoshimeguri

Yokohama, Kawasaki