• Home
  • Trips
  • Tempelaufenthalt und Wandern am Berg Oyama, einem japanischen Kulturerbe und von Michelin bewerteten Ort

Tempelaufenthalt und Wandern am Berg Oyama, einem japanischen Kulturerbe und von Michelin bewerteten Ort

Shonan Gebiet 8St15min

Hier gibt es spektakuläre Aussichten, die mit einem Stern des Grünen Reiseführers Michelin ausgezeichnet wurden. Besuchen Sie den Afuri-Schrein Kamisha auf dem Gipfel des Berges Oyama. Auf dem Weg nach unten vom Oyama Berg-Anbetungs-Kurs können Sie einen berühmten Wasserfall sehen. Sie können den Kraftplatz auf Onna-zaka besuchen und auch in einem Tempel eines spirituellen Berges übernachten. Der Oyama war auch während der Edo-Ära als tief spiritueller Berg sehr beliebt."

Zum Reiseplaner hinzufügen 25

Teilen

Ooyama-Seilbahn

Die Seilbahn Ooyama bringt Sie in 6 Minuten zu einem herrlichen Aussichtspunkt, der sich auf einer Höhe von 700 m über dem Meeresspiegel befindet. Die Seilbahn ist 0,8 km lang und der Höhenunterschied zwischen den Stationen beträgt 278 m. Von einem großen Fenster der Seilbahn aus können die Fahrgäste die herrliche Aussicht auf Enoshima, die sich unter dem Kabel ausbreitet, die saisonalen Landsc...

Mehr Details

Kraftort (Onnazaka no Nana Fushigi)

Auf dem Weg zu Ōyama Afuri Schrein gibt es neben Onnazaka no Nana Fushigi auch zahlreiche Kraftorte wie die Niju Wasserfälle, Noroi no Sugi, Fuufu Sugi, Botan Iwa. Onnazaka: Berghang ab der Ōyama Seilbahn Station~Ōyama Afuri Schrein ※Während der Saison werden die Herbstblätter beleuchtet. Fotos zur Verfügung gestellt von photolibery

Mehr Details

Ooyama Afuri Schrein

Dies ist ein alter Schrein, der angeblich vor über 2000 Jahren erbaut wurde. Die Wallfahrt zum Berg Ooyama, bekannt als Ort des Betens für Regen und als heiliger Boden, der von vielen Generälen verehrt wird, wurde in der Edo-Zeit populär. Im Jahr 2016 wurde diese Wallfahrt zum japanischen Kulturerbe erklärt, mit der Aussicht vom Afuri-Schrein, die zwei Michelin-Sterne bietet.

Mehr Details

Oyama Shukubo (Pilgerunterkunft in einem Tempel)

Der Berg Oyama war ein Thema für das Rakugo "Oyama Mairi" und ein Thema von Ukiyoe. Afuri Jinja (Shinto-Schrein) und Aburisan Oyamadera (buddhistischer Tempel) wurden von den einfachen Menschen in Edo sehr geschätzt, und diese religiöse Entwicklung hatte zum Wohlstand von Shukubo (Pilgerunterkunft) und Souvenirläden am Berg Oyama geführt. Etwa 50 Shukubos sind noch im Geschäft und ihre Speziali...

Mehr Details

Warum entwickeln Sie nicht Ihren eigenen Trip aus diesen Orten?

Diesen Trip anpassen