• Home
  • Trips
  • Halloween in Yokohama - Kostümierte Spaziergangs-Tour

Halloween in Yokohama - Kostümierte Spaziergangs-Tour

Yokohama, Kawasaki 13St

In Yokohama Yamate Seiyokan findet jedes Jahr die Halloween-Woche statt, an der Sie sich in Kostümen kleiden und die Stempel-Rally in 14 Einrichtungen genießen können, darunter Yamate Seiyokan und Kostümwettbewerbe. Erleben Sie die Yokohama Yamate Seiyokan, die einzigartig ist (Veranstaltungsort: Yokohama Yamate seiyouan nanakan, Yamate rokujyuhachibankan, Yamate shiryokan, Oofutsu Jiro kinenkan, YITC, Yokohama ningyo no ie, Yokohama Marine Turm, America Yama Koen)."

Zum Reiseplaner hinzufügen 16

Teilen

Das Haus eines Diplomaten

Eines der wichtigsten Kulturgüter Japans. Die im italienischen Garten von Yamate gelegene ausländische Residenz im amerikanisch-viktorianischen Stil beherbergte den Diplomaten der Meiji-Regierung, der als Generalkonsul von New York diente. Die Zimmer wie das Esszimmer, das Empfangszimmer, das Arbeitszimmer und die Schlafzimmer zeigen den Lebensstil der Meiji-Zeit. *Es gibt einen Ruheplatz mit B...

Mehr Details

Bluff Nr. 18

Ein eingetragenes historisches Gebäude von Yokohama. Es wurde ursprünglich in 45 Yamate Stadt als Residenz für Ausländer nach dem großen Kanto-Erdbeben gebaut. Nach dem Zweiten Weltkrieg ging es in den Besitz der römisch-katholischen Kirchendiözese Yokohama über und wurde bis 1991 als Pfarrhaus der katholischen Yamate-Kirche genutzt. Innerhalb dem Yamate Italienischen Garten gelegen.

Mehr Details

Berrick Halle

Die Berrick Hall wurde von dem amerikanischen Architekten J.H. Morgan konzipiert und diente dem englischen Kaufmann B.R. Berrick als Wohnsitz. Sie wurde im unverkennbaren spanischen Stil (auch bekannt als spanischer Kolonialstil) erbaut. Viele der Räume sind nach Süden ausgerichtet, wodurch ein großzügiges und helles Raumgefühl entsteht. Es war die größte Re...

Mehr Details

Ehrismann Residenz

Ein eingetragenes historisches Gebäude von Yokohama. Es wurde von 1925 bis 1926 als Wohnsitz von Fritz Ehrismann, dem Filialleiter der Seidenhandelsfirma Siber Hegner in Yokohama, errichtet. Die Residenz wurde von Antonin Raymond entworfen, der als "Vater der modernen Architektur" gilt. *Inklusive Café.

Mehr Details

Yamate Museum

Das Yamate Museum, das 1909 erbaut wurde, ist das einzige westliche Holzmuseum in einem "integrierten japanischen und westlichen Haus", das in Yokohama erhalten geblieben ist. Im ersten Stock befindet sich ein Café, und im zweiten Stock befindet sich ein französisches Restaurant, das für Mittag- und Abendessen geöffnet ist.

Mehr Details

Bluff Nr. 111

Ein ausgewiesenes Kulturgut von Yokohama, das ursprünglich als Residenz für einen Amerikaner, Herrn Raffin, gebaut wurde. Es ist ein Haus im spanischen Stil, das von J. H. Morgan entworfen wurde. Auf einem Hügel mit Blick auf den Rosengarten des Hafenblick Parks (Minato-no-Mieru Oka Park) gelegen, können Sie von April bis Juni und von Oktober bis November die Aussicht auf blühende Rosen genieße...

Mehr Details

Das Osaragi Jiro Erinnerungsmuseum

Auffallend ist die markante Villa mit Bogendach und rotem Ziegelstein auf der Rückseite des abgesenkten Blumenbeets, das sich auf der südlichen Aussichtsplattform des Hügelparks mit Blick auf den Hafen erstreckt. Die Leistung und Lebenszeit des in Yokohama geborenen Schriftstellers "Jiro Osaragi" wirde in einer Vielzahl von Materialien vorgestellt. Osaragi Jiro wurde in Yokohama geboren und hat...

Mehr Details

Britisches Haus Yokohama

Ein ausgewiesenes Kulturgut von Yokohama, das ursprünglich 1937 als konsularische Residenz Großbritanniens erbaut wurde. Entworfen wurde es von der Shanghaier Niederlassung des britischen Werksbüros. Salonkonzerte finden im Saal im ersten Stock statt. Es liegt am Rande des Rosengartens des Minato-no-mieru-oka-Parks, und die Rosen stehen von April bis Juni und von Oktober bis November in voller ...

Mehr Details

Hafenblick Park (Minato-no-Mieru Oka Koen)

1962 auf dem ehemaligen Gelände der britischen Soldatenkaserne eröffnet. Der Aussichtspunkt und die Bänke zum Meer hin bieten einen freien Blick auf den Hafen von Yokohama. Ein perfekter Ort, um die Yokohama Buchtbrücke bei Nacht zu besichtigen. Der Wald auf der Nordseite war früher eine französische Militärgarnison und wird heute als französisches Bergge...

Mehr Details

Yatozaka

Dieser Hügel entlang des Hafen-Aussichts-Park (Minato-no-Mieru Oka Koen) verläuft durch das talförmige Gelände und verbindet sich mit dem Hügel Yamate-cho in Richtung Yamashita-cho und Motomachi. Fotos zur Verfügung gestellt von photolibery

Mehr Details

Yokohama Puppenmuseum

Dieses auf Puppen spezialisierte Museum kann von Menschen jeden Alters besucht werden. Das Museum verfügt über eine Sammlung von über 10.000 Puppen aus 140 Ländern, darunter einige historisch wertvolle. Darüber hinaus finden regelmäßig Veranstaltungen und Ausstellungen statt, bei denen die Gäste die Exponate anschauen, berühren und mit ihnen spielen können.

Mehr Details

Yokohama Marine Turm

[Jetzt geschlossen] Gebäude, das im Rahmen des 100. Jahrestages von Yokohama errichtet wurde. Im Jahr 2009 erneuert, gibt es 3 Restaurants und Mehrzweckhallen. Von der Aussichts-Etage aus können Sie einen 360-Grad-Panoramablick auf die Stadt genießen.

Mehr Details

Hikawa Maru

Hikawa maru ist ein Fracht- und Passagierschiff, das 1930 in Yokohama gebaut und für eine Seattle Seeroute genutzt wurde. Es ist als wichtiges Kulturgut ausgewiesen worden. Auf dem Schiff können Sie Art-Deco-Möbel im "Passagierbereich" und einen Maschinenraum im "Besatzungsbereich" anschauen. Ebenso können Sie die Geschichte von Hikawa maru im "Ausst...

Mehr Details

Warum entwickeln Sie nicht Ihren eigenen Trip aus diesen Orten?

Diesen Trip anpassen