Bitte achten Sie auf die Verbreitung des Coronavirus Mehr lesen

Zum Hauptinhalt
MICE Reiseveranstalter & Medien

Fujisawa und Enoshima: eine Inselreise nahe Tokyo

Wenn Sie einen schönen Tag am Meer genießen wollen, dann ist Enoshima genau der richtige Ort. Nur etwa eine Stunde von Tokyo entfernt, können Sie hier schöne Landschaften genießen, einkaufen und mehr über die Geschichte und Kultur der Region erfahren.

Abfahrt

Verlassen Sie die Tokyo Station (ca. 1 Stunde mit der JR Ueno Tokyo Linie) oder die Shinjuku Station (ca. 50 Minuten mit der JR Shonan-Shinjuku Linie) und fahren Sie nach Ofuna. Dort angekommen, steigen Sie in eine lokale Linie, die Shonan Monorail um und fahren bis zur Shonan Enoshima Station. Die Einschienenbahn führt Sie durch einige schöne Landschaften. Die Fahrt dauert etwa 15 Minuten.
Wenn Sie es vorziehen, sich einen Sitzplatz zu sichern und es Ihnen nichts ausmacht, Ofuna und die Fahrt mit der Einschienenbahn auszulassen, dann können Sie mit dem “Romance Car” der Odakyu Linie von der Shinjuku Station nach Fujisawa fahren (1 Stunde und 15 Minuten) und dann in die lokale Enoden Linie bis zur Enoshima Station umsteigen.

Enoshima

Sobald Sie an einem der beiden Bahnhöfe angekommen sind, können Sie den Weg bis nach Enoshima zu Fuß entlang der Straße bewältigen. Sie können bei den Cafés und Geschäften in der Nähe vorbeischauen, wenn Sie Lust dazu haben. Oder sie heben sich dieses für die Ankunft auf der Insel auf, da Sie in nur 15 Minuten dort sein werden.

Nachdem Sie die Schnellstraße durch den kleinen Tunnel passiert haben, starten Sie Ihren Spaziergang auf der Brücke, die die Insel mit dem Festland verbindet, und können, wenn Sie Glück haben, bereits den Berg Fuji sehen. Wenn Ihnen gefällt, was Sie sehen, warten Sie nur ab, bis Sie oben auf der Insel sind!

Sobald Sie die Insel erreicht haben, sehen Sie ein paar kleine Geschäfte und Restaurants nahe der Hauptstraße. Dies ist die perfekte Gelegenheit, um ein paar Souvenirs zu kaufen.
In Enoshima befindet sich der gleichnamige Schrein, den Sie über zahlreiche Stufen erreichen können. Für diejenigen, die Probleme mit dem Steigen von Treppen haben, gibt es jedoch auch Rolltreppen, mit denen Sie den Schrein bequem erreichen können.

Der Enoshima Schrein (auf Japanisch: Hetsunomiya) besteht aus drei Schreinen: Hetsumiya, Nakatsumiya und Okutsumiya. Sein Eingang wird am unteren Ende der Insel durch ein einzigartiges bronzenes Torii angedeutet, ebenfalls ein ausgewiesenes Kulturgut der Stadt Fujisawa. Sobald Sie es durchquert haben, sehen Sie viele traditionelle Geschäfte und Restaurants, bis Sie ein zinnoberrotes Tor erreichen, Zuishinmon. Die Straße, auf der Sie sich nun befinden, heißt Benzaiten Nakamise Straße und die ganze Gegend ist als Monzen Machi bekannt: die Tempelstadt.

Von dort aus beginnen Sie Ihren Aufstieg zum höchsten Punkt der Insel. An jedem Schrein sind mehrere Priester anwesend, welche die Besucher willkommen heißen. Wenn es nicht zu voll ist, werden diese Ihnen auch gerne mehr über die Schreine selbst erzählen. Rundherum schneiden  die Bäume und Pflanzen die Schreine von der Außenwelt ab.

Sobald Sie die Spitze von Enoshima erreicht haben, haben Sie die Möglichkeit, in den kleinen Cafés und Restaurants eine Pause einzulegen, während Sie die Aussicht genießen. Wenn Sie möchten, können Sie gegen eine zusätzliche Gebühr den “Samuel Cocking Garten” besuchen und auf die “Sea Candle” (Kerze des Meeres) klettern.

Sea Candle + Samuel Cocking Garten

  • Preis: 700 Yen für Erwachsene, 350 Yen für Kinder
  • Nur der Samuel Cooking Garten: 200 Yen oder 100 Yen für Kinder
  • Adresse: 2 Chome-3-28 Enoshima, Fujisawa, Kanagawa 251-0036
  • Öffnungszeiten: Jeden Tag von 9 bis 18 Uhr
  • Zusatz-Information: Bei einem Besuch im Winter ist die Illumination besonders schön!

Sobald Sie fertig sind, können Sie mit dem Abstieg von der Insel zum Strand auf der anderen Seite beginnen. Diesmal sind die Treppen etwas steiler und enger, also seien Sie besonders vorsichtig auf dem Weg hinunter! Neben einigen Cafés und kleinen Häuser, können Sie die natürliche Umgebung genießen, vom dichten Blätterwerk der Insel bis zu den tiefen Schluchten, welche zum Meer hinunterführen.
Sie erreichen dann die Küste von Chigogafuchi und befinden sich nun direkt am Meer. Dort führt ein Weg zu den Iwaya Höhlen. Diese wurden auf natürliche Weise vom Meer ausgehöhlt und bilden einen Weg unterhalb der Insel selbst, der zu kleinen Schreinen an ihrem Ende führt. Die Höhlen wurden “renoviert” und beherbergen eine kleine Ausstellung, die die Fauna und Flora der Region zeigt.
Achten Sie beim Betreten auf Ihren Kopf, denn einige Bereiche sind flacher als 1,50 Meter und Sie könnten sich den Kopf stoßen, wenn Sie nicht aufpassen!

Iwaya Höhlen

  • Preis: 500 Yen
  • Adresse: 2 Chome-5 Enoshima, Fujisawa, Kanagawa 251-0036

Wenn Sie aus den Höhlen herauskommen, können Sie möglicherweise Menschen, die angeln und an der Küste spazieren gehen, beobachten. Wenn Sie weiter nach unten gehen und die Seite der Insel umrunden, haben Sie die Möglichkeit, auf ein Boot zu steigen, das Sie zurück zur Brücke am Eingang der Insel bringt. Nicht nur ist dies ein schnellerer Weg zurück, sondern Sie können auch einen schönen Blick auf Enoshima aus einer anderen Perspektive werfen.

Bentenmaru (べんてん丸) Boot zurück zur Brücke

  • Preis: 400 Yen
  • Zusatz-Information: Das Boot fährt ca. alle 10 Minuten hin und zurück, je nach Wetterbedingungen

Beim Verlassen der Insel haben Sie dann die Möglichkeit, am Strand und an der Küste spazieren zu gehen oder sogar das berühmte Enoshima Aquarium zu besuchen, bevor Sie wieder in den Zug steigen.

Enoshima Aquarium

  • Adresse: 2 Chome-19-1 Katasekaigan, Fujisawa, Kanagawa 251-0035
  • Preis: Erwachsener: 2500 Yen, Schüler/Studenten: 1200 Yen - 1700 Yen 
    Gruppendiscount für 20+ Personen
  • Öffnungszeiten: 10 bis 17 Uhr wochentags, 10 bis 18 Uhr an Wochenenden

Fujisawa - Tsujido

Wenn Sie fertig sind, fahren Sie zurück zur Enoshima Station. Der nächste Halt ist nur ein paar Stationen entfernt und wird von einer lokalen Linie befahren, die bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt ist und die durch einen bestimmten Manga berühmt wurde: Die Enoden Linie. Mit ihren leicht erkennbaren Waggons, dank ihrer grünen und gelben Farbe, verkehrt diese Linie zwischen der Fujisawa Station und Kamakura.

Photo: Peter Sidell / Japan Travel
Photo: Peter Sidell / Japan Travel

Steigen Sie in den Zug nach Fujisawa, nur etwa 10 Minuten entfernt, und genießen Sie die Fahrt. Fujisawa ist die Endhaltestelle, also können Sie sich zurücklehnen und ein wenig entspannen!
Sobald Sie den Bahnhof Fujisawa erreicht haben, müssen Sie die Zuglinie wechseln und die JR Tokaido Linie für eine Station bis zum Bahnhof Tsujido nehmen. Hierfür müssen Sie die Station der Enoden Linie verlassen und eine Minute laufen, um den JR Bahnhof zu erreichen.

Wenn Sie am Bahnhof Tsujido angekommen sind, nehmen Sie den nördlichen Ausgang. Sie befinden sich nun direkt neben der “Terrace Mall”. Von hier gehen Sie ein paar Minuten, um gleich nach dem Einkaufszentrum eine kleine Grünfläche zu erreichen, den “Kandai Park”. Überqueren Sie die Straße davor, die 7. Etage des vor Ihnen liegenden Gebäudes ist Ihr Ziel.
Diesmal beschäftigen wir uns mit der traditionellen japanischen Kultur, indem wir das Ukiyo-e Museum besuchen. Hier erfahren Sie nicht nur mehr über die Geschichte von Fujisawa und der Umgebung, sondern auch über alle 53 Stationen und Haltepunkte der Tokaido-Route. Das Museum präsentiert verschiedene Stücke aus der Edo-Periode (1615 - 1868), in der die Ukiyo-e-Kunst an Popularität gewann, und veranstaltet Sonderausstellungen, in denen jeweils 50 - 60 Stücke der über 1.500 Werke umfassenden Sammlung ausgestellt werden.

Ukiyo-e Museum

  • Preis: Freier Eintritt
  • Adresse: 251-0041 Kanagawa, Fujisawa, Tsujidokandai, 2 Chome−2−2 ココテラス湘南 (Cocco Terrace Shonan) 7. Stock 
  • Zusatz-Information: Englische Broschüren und Erläuterungen verfügbar

Wenn Sie mit dieser kulturellen Entdeckungsreise fertig sind, können Sie zurück zum Einkaufszentrum gehen und ein wenig shoppen oder eines der zahlreichen Cafés und Restaurants dort besuchen. Ihre Zeit in Fujisawa neigt sich dem Ende zu, und von dort aus können Sie nun in den Zug springen, der Sie direkt nach Tokyo bringt. Wenn Sie mehr von Kanagawa entdecken möchten, nehmen Sie die gleiche Linie, aber fahren Sie in die andere Richtung nach Odawara.

Nicht alle Linien sind JR-Linien und einige von ihnen werden daher nicht durch den JR-Pass abgedeckt. Stellen Sie sicher, dass Sie etwas Bargeld mitbringen, um entweder eine IC-Karte wie Pasmo oder Suica zu erwerben und diese aufzuladen oder um jedes Mal ein Ticket zu kaufen, wenn Sie eine dieser Linien benutzen.

Teilen

Ähnliche Ziele

Enoshima Aquarium

Enoshima Aquarium

Shonan Gebiet
Enoshima Samuel Cocking Garten, Enoshima See-Kerze

Enoshima Samuel Cocking Garten, Enoshima See-Kerze

Shonan Gebiet
Enoshima Höhle

Enoshima Höhle

Shonan Gebiet
Fujisawa Ukiyo-e Museum

Fujisawa Ukiyo-e Museum

Shonan Gebiet