Odawara

Odawara

Odawara liegt nicht allzu weit mit dem Zug vom Zentrum Tokyos entfernt. Die schöne Stadt am Meer bietet Besuchern die Möglichkeit, einige beeindruckende Landschaften von den umliegenden Bergen bis hin zu den steinigen Stränden zu erleben. Die Stadt wird von der Burg Odawara dominiert, die ursprünglich in der Mitte des 15. Jahrhunderts erbaut wurde und eine faszinierende und turbulente Geschichte hat. Die Umgebung der Burg ist ebenfalls einen Besuch wert und bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten und auch Geschäfte für Leckereien und Souvenirs.

Odawara ist ebenso die Heimat einiger schöner Pflaumenhaine sowie des international gefeierten Enoura Observatoriums, welches von einem der führenden japanischen Künstler, Hiroshi Sugimoto, entworfen wurde. Neben Yayoi Kusama und Takashi Murakami gilt er als die Lichtgestalt der globalen zeitgenössischen Kunst. Das Enoura Observatorium ist im Wesentlichen ein opulenter Galerieraum, der den Besuchern einen unglaublichen Blick über die Sagami Bucht und die umliegenden Gebiete der Präfektur Kanagawa in all ihrer Pracht bietet.

Mehr >
Burg Odawara
Westliches Gebiet

Burg Odawara

Odawara Fischereihafen
Westliches Gebiet

Odawara Fischereihafen

KAMABOKO Straße in Odawara
Westliches Gebiet

KAMABOKO Straße in Odawara