Matsuda

Matsuda

Die Stadt Matsuda liegt in der Bergregion im Westen der Präfektur Kanagawa in den Tanzawa Bergen. Aufgrund der vielfältigen Natur in dieser Region gehören das Fischen im Sakawa Fluss, Camping, Wandern, Golf und heiße Quellen, die für ihre therapeutischen Eigenschaften bekannt sind, zu den Top-Attraktionen der Stadt. Diese eignen sich perfekt zum Ausruhen nach einem Tag in Matsudas schöner Natur. Matsuda ist außerdem für den Anbau von Mandarinen und Süßkartoffeln bekannt, die sich ideal als Mitbringsel eignen.

Durch die Berglage der Region ist das Wasser besonders rein und köstlich. Der lokale Nihonshu, japanischer Reiswein, wird regelrecht verehrt und Besucher zieht es in die beliebte Nakazawa Sake Brauerei, die 1825 gegründet wurde. Die Brauerei nutzt Wasser aus dem Untergrund der örtlichen Berge, was dem Reiswein eine seidenweiche Textur und einen milden Geschmack verleiht. Brauereibesichtigungen sind das ganze Jahr über möglich, auch in der Nebensaison, die von Mai bis Oktober andauert.

Matsuda Kirschblütenfest (Kirschblüten)
Westliches Gebiet

Matsuda Kirschblütenfest (Kirschblüten)

Nakazawa Sake Brauerei
Westliches Gebiet

Nakazawa Sake Brauerei

Roubai Festival
Westliches Gebiet

Roubai Festival